Gute Ideen kennen keine Konjunktur.

Vorsicht Zynismus: Aber das Thema Lunge ist im Moment so aktuell wie nie. Trotzdem war es ein Zufall, dass wir kurz vor dem Lockdown aufgefordert waren, für das Berner Inselspital, Abteilung Pneumologie ein Logo zu entwerfen. Unseren Wettbewerbsbeitrag möchten wir Ihnen heute vorstellen.

Gleichzeitig freuen wir uns, dass wir dieser Tage ein großes Projekt mit unserem neuen Kunden Weisser-Bärwinkel GmbH zum Abschluss bringen konnten. Vom Logo-Relaunch bis zur Umsetzung der Website inklusive Fotografie unterstützten wir den Spezialisten für Kerntechnik, Anlagen- und Sondermaschinenbau. In die Zusammenarbeit sind wir gestartet im Rahmen eines Kick-Off-Worshops mit unserem CI-Entwicklungstool.

Für unseren langjährigen Kunden STOLZ Aufrolltechnik GmbH entwickeln wir gegenwärtig ein digitales Informations-System für die Fertigung. Der entscheidende Vorteil: aktuelle Änderungen der einzelnen Prozesse, neue Sicherheitsanforderungen, Prüfzyklen und vieles mehr, können zeitnah und zentral eingepflegt werden und sind an jedem Arbeitsplatz sofort verfügbar. Wir zeichnen dort für die Hardware-Anforderung, Software-Implementierung und Roll-out des ganzen Systems verantwortlich, ebenso wie für die Konzeption, das Design und Layout sowie die Programmierung.

Apropos digitales Informationssystem: Alle sprechen gegenwärtig vom „Digitalisierungsschub“, welcher durch die gegenwärtige Krise beschleunigt wird. Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, dass sich dadurch die interne Kommunikation komplett verändert? Schwarzes Brett? Rundmails? Mitarbeitenden-Zeitung? Betriebsversammlung? Das war einmal.

Wie erreichen sie die Mitarbeitenden im Home-Office? Wie bleiben alle auf dem Laufenden, wenn in Wechselschichten gearbeitet wird? Wie können sofort und bereichsübergreifend alle erreicht werden? Das sind nur einige der naheliegenden Fragen in diesem Zusammenhang. Gerne beraten wir Sie hierzu im Detail – und gerne stellen wir Ihnen ein browserbasiertes Redaktionssystem vor, mit dem Sie Ihre interne Mitarbeitenden-Kommunikation für die Erfordernisse der Zukunft fit machen.

Mit Respekt vor den Herausforderungen der kommenden Monate und schwierigen Rahmenbedingungen freuen wir uns ganz besonders, dass wir einen „alten Kunden“ aus der Bau-Branche mit neuem Konzept auf dem Weg des Generationswechsels, einer damit verbundenen veränderten Unternehmensstruktur und einem komplett neu zu entwickelnden Auftritt begleiten dürfen. Der Startschuss ist mit unserem CI-Entwicklungstool im Rahmen eines Kick-Off-Worshops gefallen.

Wenn Sie Fragen haben – ganz besonders zum browserbasierten Redaktionssystem für die interne Kommunikation – wir freuen uns auf den Dialog mit Ihnen.

Beste Grüße und bleiben Sie gesund.
Julian Phillipp & Justus Ammann

Weblinks: